Unter dem Titel „Prima Klima – Wohlfühlfaktoren für Passagiere und Diskurse“ fand am 09. November der erste ZAL-Diskurs der Reihe Air & Power statt. Die gut 70 Teilnehmer erhielten einen Einblick in die speziellen Herausforderungen und Besonderheiten der Flugzeugklimatisierung vor dem Hintergrund der fortschreitenden Elektrifizierung von Flugzeugsystemen. 

Eine kurze Einführung bot der Moderator des Abends, Lutz Bittner der ZAL GmbH. Durch die dargestellten vielseitigen Einflüsse benötigt das Klimasystem allein ca. 75% der gesamten Nicht-Antriebsleistung, die im Flugzeug generiert wird. Die Vorteile und Herausforderungen eines More-Electric-Aircraft (MEA) u.a. zur Reduzierung des gesamten Leistungsbedarfs standen dabei im Fokus des Diskurses.

Herr Dr. Torge Pfafferott von der Airbus Operations GmbH gab einen Einblick in die Anforderungen und die Architektur heutiger Klimaanlagen und verriet, wie das System in Zukunft aussehen könnte.

Herr Prof. Dr. Schmitz der TUHH zeigte auf, welche neuen Technologien die Klimatechnik revolutionieren können. In seinem unterhaltsamen Vortrag ging er vor allem auf magnetokalorische bzw. thermoelastische Effekte ein.

Im dritten Vortrag stellte Herr Wolf-Dieter Kuhnla von der Diehl Aerosystems Holding GmbH ein neues Konzept vor, mit dem die Energieversorgung der Kabinengeräte unabhängig vom Flugzeugbordnetz gestaltet werden kann. Dabei greift der Kabinensystemzulieferer auf die Brennstoffzellentechnologie zurück.

In der abschließenden Podiumsdiskussion wurden u.a. Entscheidungskriterien für oder gegen ein More-Electric-Aircraft diskutiert. Zudem ging es um technische Fragen bei der Umsetzung der Brennstoffzellentechnologie in der Kabine. Fazit des Diskurses ist, dass die vielen Vorteile einer More-Electric-Aircraft-Architektur nur erreicht werden, wenn die elektrischen Wandlungsverluste minimiert bzw. die benötigten Kühlsysteme effizienter und leichter werden. Abgerundet wurde die Veranstaltung wie gewohnt mit einem Get-Together.

© COPYRIGHT 2017 BY ZAL ZENTRUM FÜR ANGEWANDTE LUFTFAHRTFORSCHUNG GMBH. ALL RIGHTS RESERVED.