Das Gaspedal für Luftfahrtinnovation: Wie Robotik und Automation die Luftfahrt verändern, das war das Thema der ZAL Innovation Days vom 27. bis 28. Februar in Hamburg. Thomas Jarzombek, Koordinator der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, unterstützte die Veranstaltung als Schirmherr: "Die Luftfahrt ist der Motor für Innovation. Veranstaltungen wie die ZAL Innovation Days sind das Gaspedal." Branchenführer Kuka, Festo, DFKI und Siemens und andere berichteten auf der Veranstaltung über das Potenzial von künstlicher Intelligenz, Robotern, Exoskeletten und autonomen Systemen und erläuterten deren zunehmenden Einsatz in der Luftfahrt. Es blieb jedoch nicht bei der Theorie allein: Im Rahmen einer Live-Demonstration zeigten Airbus und XYREC erstmals den Prototypen eines Druckroboters, der die Flugzeuglackierung revolutionieren soll. Auch das Programm war vielfältig - Keynotes, Workshops und technische Führungen boten Einblicke in eines der relevantesten Themen von heute.

Hier geht es zum Eventfilm.

Weitere Informationen und Impressionen finden sie zudem hier.

 

 

 

 

© COPYRIGHT 2018 BY ZAL ZENTRUM FÜR ANGEWANDTE LUFTFAHRTFORSCHUNG GMBH. ALL RIGHTS RESERVED.