Wie können Schiffbau und Luftfahrt bezüglich Multimaterial voneinander profitieren?


Am 4. November war das ZAL zum zweiten Mal in diesem Jahr Treffpunkt einer Veranstaltung der beliebten X meets Aviation-Reihe. Das Überwinden von Branchengrenzen steht hier seit jeher im Fokus. Der Schwerpunkt lag diesmal auf den Bereichen Leichtbau und Multimaterial im Wasser und in der Luft. In drei Keynotes und einem intensiven World Café wurden u. a. Einsatzmöglichkeiten sowie zu überwindende Hürden in Schiffbau und Luftfahrt intensiv erörtert.

Frank Stellberger von der Premium Aerotec GmbH, Karsten Fach von der Marine Services GmbH sowie Dr. Pascal Vöpel vom DLR hielten zum Einstieg drei abwechslungsreiche Vorträge. Neben dem fachlichen Input hatten die Teilnehmenden reichlich Gelegenheit sich auszutauschen und interessante Kontakte zu knüpfen. Die Anwesenden waren darüber hinaus eingeladen, Interessengruppen zu bilden und sich so auch über die Veranstaltung hinaus zu vernetzen. Dies gelang nicht nur in einer Netzwerksession zu Beginn des World Cafés, sondern auch im Anschluss bei Kaffee und Kuchen.

© COPYRIGHT 2018 BY ZAL ZENTRUM FÜR ANGEWANDTE LUFTFAHRTFORSCHUNG GMBH. ALL RIGHTS RESERVED.