Haben Sie schon einmal vor dem Hintergrund Ihrer Flughistorie Ihren CO2-Fußabdruck errechnet?

Der hohe Treibstoffverbrauch in der Luftfahrt fordert seinen Tribut. Flugzeuge mit Elektroantrieb könnten dem eines Tages entgegenwirken. Die ersten Schritte für Elektroautos sind bereits getan. Heute wollen viele Luftfahrtunternehmen, dass Flugreisende an elektrisches Fliegen glauben. Viele Forscher arbeiten daran, den teuren, umweltschädlichen Flugtreibstoff aus der Fluggleichung zu streichen und durch Wasserstoff zu ersetzen. In unserem Diskurs präsentieren und diskutieren wir den aktuellen Stand des Fliegens mit Hilfe von Brennstoffzellen.

Wann? 11. November 2019, ab 16:00 Uhr

Wo? ZAL TechCenter, Auditorium

 

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Josef Kallo und Dr.-Ing. Christoph Gentner – DLR, Institut für Technische Thermodynamik

 

Agenda

16:00 – 18:00 Uhr Keynotes

Elektrisches Fliegen im DLR
Entwicklungstätigkeiten, Projekterfolge und zukünftige Arbeiten für
wasserstoffgetriebene Flugzeuge (Prof. Dr.-Ing. Josef Kallo)

Kritische Bedingungen von Brennstoffzellen
Simulation und Laborversuche zur Steigerung der Leistungsfähigkeit von
Brennstoffzellenanwendungen in der Luftfahrt (Dr.-Ing. Christoph Gentner)

Ab 18:00 Uhr  Ausklang und Get Together

 

Der Diskurs wird in englischer Sprache stattfinden.

Hier geht es zur Anmeldung. Wir freuen uns auf Sie!